Tipps für die perfekten Fotos

Veröffentlicht am

Das Ferienobjekt von der schönsten Seite präsentieren

Erstellen Sie ausdrucksstarke Bilder für Ihre Online-Anzeige
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Objekt mit schönen Fotos von der besten Seite präsentieren.
Die Gäste kennen die Wohnung vor Anreise nicht und können sich einen ersten Eindruck nur anhand der Bilder machen. Helle und aussagekräftige Bilder sollen Ihre Gäste begeistern und zu Buchungen animieren.

Unsere Tipps:

Wenn es um den lange geplanten Urlaub geht, lässt sich niemand gerne überraschen. Alles muss genau geplant sein und der Gast verbringt viel Zeit mit der Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Er möchte sich einen guten Eindruck von der Wohnung, vor allem aber vom Schlaf- und Wohnzimmer machen.
Natürlich sollten Sie auch zeigen, was die Unterkunft sonst noch zu bieten hat. Heben Sie Besonderheiten hervor. Fotos vom Garten, der Terrasse, dem Balkon oder der Umgebung dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Machen Sie die Aufnahmen bei blauem Himmel und Sonnenschein. Das beste Licht zum Fotografieren haben Sie am Morgen oder am späten Nachmittag. Die Sonne steht dann flach am Himmel und wirkt vorteilhaft für das Motiv.
Bei den Innenaufnahmen sollten Sie alle Lampen einschalten, auch dann, wenn Sie bei Tageslicht fotografieren. So erzeugen Sie eine gemütliche Atmosphäre.

Nehmen Sie sich bei kleinen Räumen einen Tritt oder Stuhl (keinen Drehstuhl!) zur Hilfe und fotografieren Sie den Raum von oben herab. So wirkt er größer und Sie bekommen möglichst viel von dem Raum auf das Foto.

Darauf sollten Sie achten:

Setzen Sie Akzente.
Die Ferienunterkunft sollte nicht durch Bäume, Schilder oder Autos verdeckt werden.
Vermeiden Sie Unordnung in den Räumen oder im Garten.
Schalten Sie den Fernseher für das Foto nicht ein.
Obstschalen, Kerzen, Blumen und Wein machen Ihr Foto für die Gäste ansprechender.
Decken Sie den Esstisch und stellen Sie wenn möglich ein paar Blumen ins Bild.
Vermeiden Sie große Schattenbildung von sich oder den Objekten beim Fotografieren.
Achten Sie darauf, dass Mülleimer oder Mülltonnen nicht auf dem Bild sind.
Vermeiden Sie Kabelsalat auf den Fotos und verstecken Sie Kabel möglichst.
Achten Sie darauf, dass Personen und Blitzlichter sich nicht spiegeln.
Das Bett sollte bezogen sein. Legen Sie ordentlich gefaltete Handtücher auf das Bett.
Hängen Sie frische Handtücher ins Badezimmer und stellen Sie einen Seifenspender auf.

Jahreszeit und Wetter

Das richtige Wetter und die richtige Jahreszeit sind besonders bei Außenbildern sehr entscheidend. Grundsätzlich eignen sich hier vor allem Frühling und Sommer. Das Wetter wird besser und die Natur zeigt sich im farbenfrohen Kleid.

Weitere Tipps:

Zeigen Sie möglichst verschiedene Fotos und nutzen Sie die maximale Anzahl der 11 Fotos voll aus. Achten Sie darauf, dass die Bilder, die Sie uns senden, nicht verschwommen sind und stellen Sie die Datumsfunktion an Ihrer Kamera aus.
Sorgen Sie für eine hohe Auflösung der Fotos. Die Qualität wird besser, je höher die Auflösung ist.
Achten Sie darauf, dass die Fotos aktuell sind. Senden Sie uns neue Fotos einfach per E-Mail. Wir tauschen diese kostenfrei für Sie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.